Das Maria – 1001 Nacht trifft auf München-Feeling.

Das Maria ist bereits eine Institution in München. Mitten im Glockenbach-Viertel gelegen trifft hier der Orient auf Münchner Gemütlichkeit.

Die Namenspatronin, nämlich Maria, ist im gesamten Laden präsent und sorgt nochmal für extra heimelige Stimmung.
Wie ebendiese hat das Maria auch orientalische Wurzeln was sich im gesamten Lokal widerspiegelt. Verspielte Lampen wie man sie sonst nur von arabischen Märkten kennt taumeln von der Decke, pures Holz in warmen Tönen und natürlichen Formen sowie detailreiches Geschirr und Accessoires lassen in einem ein wenig Urlaubsfeeling aufkommen.

Aber nicht nur im Interieur spiegelt sich der Orient wieder, auch die Namen der Gerichte auf der Speise- und Getränkekarte lassen vermuten, dass man hier viele Gewürze und Zutaten aus dem Morgenland wiederfindet. Da wären z.B. das „Mariam in Marrakech“ , „Maria bei Fatima“ oder „Maria bei Ali“ mit typisch orientalischen Zutaten wie Ras el Hanout, Kichererbsen, Fladenbrot, Oliven, Koriander und Datteln. Zum Ausgleich gibt es aber beispielsweise auch „Mary in Miami“, dahinter verbergen sich drei flufflige Pancakes mit Sirup und Früchten oder „Maria beim Frühschoppen“ , klar – mit Weißwurst und Brezn.

Ihr seht, allein zum Frühstücken lohnt es sich schon absolut in’s Maria zu schauen. Wer möchte, kann aber ab 12:00 auch Mittagessen und Gerichte wie „Lammbraten mit Pistazien-Couscous, Wurzelgemüse und Dattel+Zimtsauce“ oder „Pasta mit Tomate und Okra“ genießen.

Wer jetzt aber lieber diniert, der kommt im Maria auch voll auf seine Kosten. Zwischen 10 und 15 € kriegt man z.B.  „Marias ägyptischen Fladenbrot-Burger“ mit mariniertem Gemüse mit Mandel-Dukka und Manouri vom Grill in Fladenbrot, dazu Bratkartoffeln mit Ras el Hanout und Harissa-Jogurtsauce oder eine ordentliche „marokkanische Lamm-Tajine“ mit Lammfleisch, Schalotten, Pflaumen und Couscous. Köstlich!
Und wer sich nicht entscheiden kann, bestellt einfach „Marias Mezze“ und kriegt die geballte Ladung Vorspeise zum Probieren.

Das Maria ist bereits eine Institution in München. Mitten im Glockenbach-Viertel gelegen trifft hier der Orient auf Münchner Gemütlichkeit

Ihr seht, in jedem Fall ist das Maria zu jeder Tageszeit einen Besuch wert. Sei es für einen entspannten Café auf der Sonnenterasse, für einen ausgedehnten Brunch am Wochenende oder ein genüssliches Dinner mit den Liebsten … im Maria fühlt man sich zwischen dem weltoffenen und lebendigen Team einfach willkommen,

________________________________________

Café Maria
Klenzestraße 97
80469 München
Tel: 089 20245750
http://www.dasmaria.de
https://www.instagram.com/dasmaria_forever/

Öffnungszeiten
DIENSTAG – SAMSTAG 08:30 – 23:00 Uhr
SONNTAG, MONTAG & FEIERTAGE 09:00 – 19:00 Uhr

Find ich super:
Das authentische Ambiente, die köstlichen Orientalischen Gewürze

Kleiner Tipp:
Reserviert auf jeden Fall, sonst kriegt ihr eventuell spontan keinen Platz. Außerdem könnt ihr hier leider nicht mit EC-Karte bezahlen also achtet darauf dass ihr genug Bargeld bei euch habt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.